Teamaktivitäten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit verschiedene Teamveranstaltungen für Sie auszurichten. Egal ob Firma oder Verein, alle Arten von Gruppen sind bei uns willkommen. Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Auszug unserer Aktivitäten und würden uns freuen Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen. Weiterhin möchten wir betonen, das wir auch für individuelle Anfragen offen sind und gerne schauen ob wir es für Sie realisieren können.

blind-fuehren blinder-mathematiker bogenschiessen-blind bogenschiessen pipeline tresor

spinnennetz zauberstab navigationsgeraete saeurefluss

Stringball
Die Aufgabe der Teilnehmer besteht darin, einen Ball ohne diesen zu berühren von einem Anfangspunkt zu einem gekennzeichneten Zielpunkt zu transportieren. Der Ball liegt auf einem Ring auf, an dem Schnüre befestigt sind. Die Teilnehmer stehen im Kreis und halten jeweils eine der Schnüre, die zur Mitte des Kreises führen, in der der Ring mit dem Ball aufliegt. Ziel ist es den Ball vom Anfangspunkt zum Zielpunkt zu transportieren, ohne dass er dabei zu Boden fällt.

Pipeline mit Murmel/Ball
Jeder Teilnehmer erhält ein Teil der Pipeline, das gesamte Team muss zusammenarbeiten und alle Teile so aneinander fügen, dass der Ball durch die Pipeline rollen kann ohne runter zu fallen. Alle Teilnehmer sind ständig in Bewegung, da die Pipeline im Ganzen zu kurz ist für die Entfernung Start-Ziel. Am Ende muss der Ball in einen Becher fallen und darin liegen bleiben.

Tresor
Die Teilnehmer bekommen eine Einweisung in das Spiel, gehen zu den Holzbrettern mit den Zahlen und merken sich dort die Positionen der einzelnen Zahlen. Die Teilnehmer dürfen wenn sie an den Brettern stehen nicht sprechen. Nach einer Minute gehen die Teilnehmer an einen zweiten Platz(außer Sichtweite der Bretter). Dort darf gesprochen werden und der Plan entwickelt, wer wie viele Bretter umdreht und in welcher Reihenfolge das passiert. Jeder Teilnehmer muss mindestens ein Brett umdrehen. Ziel ist es, dass alle Bretter nacheinander in der richtigen Reihenfolge von 1-30 aufgedeckt werden.

Instinktives Bogenschießen
Die Teilnehmer schießen instinktiv, gleiches Prinzip wie beim Schneeball werfen, auf verschiedene Ziele (Zielscheibe/Hartgummitiere) dabei werden verschiedene Schwierigkeitsgrade eingebaut, bis hin zum Blindschießen.

Blind führen
Diese Übung kann paarweise oder als Gruppenübung durchgeführt werden. Die Teilnehmer wechseln nach einer bestimmten Strecke, vom Sehenden zum Blinden und umgekehrt. Diese Übung stärkt das Vertrauen untereinander.

Zauberstab
Die Teilnehmer stehen sich gegenüber und strecken ihren Zeigefinger nach vorn aus. Ein leichter Stab wird auf den Fingern abgelegt, die Teilnehmer beginnen auf Nasenhöhe und versuchen den Stab auf dem Boden abzulegen. Dabei darf der Kontakt aller Teilnehmer zum Stab nicht verloren gehen. Der Finger muss gestreckt bleiben und der Stab darf nicht festgehalten werden.

Säurefluss
Die Teilnehmer müssen als gesamte Gruppe oder in Kleingruppen, einen Säurefluss überwinden, dabei sind Start und Ziel durch jeweils eine Linie markiert. Als Ressourcen gibt es kleine Bretter, die Bodenkontakt haben dürfen aber ohne Körperkontakt zu den Teilnehmern in der Säure verschwinden. Kein Körperteil der Teilnehmer darf direkten Bodenkontakt haben.

Spinnennetz
Die Teilnehmer müssen versuchen durch verschiedene Öffnungen eines aus Seilen gespannten Netzes, von einer zur anderen Seite zu kommen, ohne das Netz zu berühren.

Knoten lösen
In ein Seil werden viele einfache Knoten geknüpft. Die Anzahl der Knoten entspricht der Anzahl der Teilnehmer. Jeder Teilnehmer fasst nun mit einer Hand, neben einem Knoten ans Seil. Das Seil darf während der ganzen Übung nicht mehr losgelassen werden. Die Gruppe hat nun die Aufgabe, sämtliche Knoten aus dem Seil zu lösen, ohne die Hände vom Seil zu nehmen.

Störrischer Widder
Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen geteilt und stellen sich auf eine Erhöhung(Baumstamm). Eine Gruppe stellt sich nach links, die andere Gruppe auf die rechte Seite. Die beiden Gruppen stellen nun zwei Widderherden dar, die sich auf einem engen Gebirgspfad begegnen. Da Widder besonders störrisch sind, würden sie niemals zurückgehen und der anderen Herde den Vortritt lassen. Deshalb müssen sie versuchen, aneinander vorbeizukommen, ohne dass ein Widder abstürzt. Die Aufgabe gilt erst dann als gelöst, wenn alle Teilnehmer am jeweils anderen Ende angekommen sind.

Elektrischer Draht
Der „Elektrische Draht“ wird in dieser Übung durch ein in ca. 90 cm Höhe zwischen zwei Bäumen gespanntes Seil dargestellt. Die Teilnehmer stellen sich auf eine Seite des Drahts und müssen versuchen, ohne Berührung den Draht zu überwinden.

GPS Tour
Die Teilnehmer bekommen ein GPS Gerät und gehen nach einer Einweisung eine Strecke ab, auf der sie Wegpunkte suchen müssen. An den Wegpunkten gibt es verschiedene Aufgaben zu lösen.

Blinder Mathematiker
Die Teilnehmer stellen sich im Kreis um ein Seil, das auf dem Boden liegt. Allen Teilnehmern werden die Augen verbunden. Die Teilnehmer nehmen das Seil in die Hände und versuchen nun, sich als Viereck (Quadrat, gleichseitiges Dreieck oder ähnliches) aufzustellen. Die Spieler dürfen während des Spiels das Seil nicht loslassen. Sie bestimmen auch selbst, wann sie das Problem für gelöst halten.

Bau einer Riesen-Kugelbahn & Teamübungen

Ablauf:

  • Begrüßung der Teilnehmer
  • Teamübung als Einstieg
  • Gruppeneinteilung in Kleingruppen
  • Einführung und Aufgabenstellung
  • Freies Bauen und Gestalten mit Testläufen
  • Offizieller Durchlauf der finalen Kugelbahn
  • Abbau
  • Abschlussteamübung
  • Verabschiedung

Leistungen:

  • Professionelle Betreuung durch erfahrenen Teamtrainer
  • verschiedene Teamübungen
  • Komplettes Bau- & Kreativmaterial
  • Veranstaltungsdauer ca. 2,5 Stunden

 

 

Vorstellung – Peter Vorpahl:

vorpahlBereits während meiner Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann habe ich gerne mit Firmen, Vereinen und privat Personen gearbeitet, am liebsten natürlich draußen in der Natur.
Nach zahlreichen Outdoor Veranstaltungen, hauptsächlich im Firmen und Erwachsenen Bereich, habe ich angefangen in der Erlebnispädagogik zu arbeiten.
Ich wollte wissen ob es genau so viel Spaß bringt mit Kindern, also „kleinen Erwachsenen“ und Schulklassen zur arbeiten. Und JA das tut es.
Daher habe ich mich entschieden sowohl Kinder als auch Erwachsene, für Outdoor Aktivitäten und das spielerische Lernen in der Natur zu begeistern.
Eine gelungene Veranstaltung endet für mich, mit einem Lächeln der Teilnehmer und dem „ich hätte vorher nie gedacht, dass ich das schaffe“ Ausdruck im Gesicht.
Ich lebe meinen Beruf und stehe so für die Qualität meiner Veranstaltungen.
Ich freue mich, Ihnen einen schönen und erlebnisreichen Tag bereiten zu dürfen!